Volle Blütenpracht schon im ersten Jahr der Pflanzung

Posted on Posted in Blog

Diesen Garten zu planen war ein absoluter Pflanzenplanertraum. Die Gartenbesitzer wollten auf jeglichen Rasen verzichten und die volle Staudenpalette ausschöpfen. Das Ergebnis sind viele warme, gelbe, orange und Rottöne gemischt mit entspannten Blau und viel neutralem Weiß. Es entstand ein Garten, der von Fröhlichkeit und Lebendigkeit erfüllt ist. In dem immer etwas blüht und viele Insekten sich zu Hause fühlen. Gräser verlängern die Saison in den späten Herbst und immergrüne Bonsaiformen aus dem alten Bestand der Besitzer geben den Garten im Winter Strucktur. Die Wege und Flächen sind aus Naturstein und passen sich wunderbar natürlich ins Gesamtbild ein. Große Solitäre, wie ein alter Cornus kousa chinensis, eine Zaubernus Hamamelis ‘Jelena’ und mehere Hochstämme Carpinus ‘Fastigiata’  geben dem nagelneuen Garten Charakter und lassen ihn älter erscheinen, als er in Wirklichkeit ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.